Gelbe Tonne oder Gelber Sack im Landkreis Kassel?

Pressemitteilung der SPD-Kreistagsfraktion
Dieter Lengemann
Dieter Lengemann

Mit einem Antrag zur Kreistagssitzung am 28. Februar 2019 will die SPD-Fraktion im Landkreis Kassel die Einführung einer gelben Abfalltonne prüfen lassen.

Der Kreisausschuss solle prüfen, ob die Abschaffung der gelben Säcke und die Einführung einer gelben Tonne für den Landkreis Kassel sinnvoll ist.

Seit Jahresbeginn ist ein neues Verpackungsgesetz in Kraft, mit dem Verpackungsmüll vermieden und möglichst viele Wertstoffe recycelt werden sollen. Mit dem in Kraft treten des Verpackungsgesetzes zum 1. Januar 2019 müssen in allen Gebietskörperschaften neue Abstimmungsvereinbarungen, nach Ablauf der Vertragslaufzeiten, verhandelt werden.

„Im Rahmen dieser Verhandlungen macht es Sinn zu prüfen, ob im Landkreis Kassel eine Tonne anstelle bisher gelber Säcke eingeführt werden kann“, so der Fraktionschef Dieter Lengemann. Sicherlich gäbe es Vor- und Nachteile, die rechtzeitig und sorgsam abgewogen werden müssten. Fakt sei jedoch, dass es immer wieder zu Beschwerden komme, weil die Säcke im Außenbereich bei Wind umherfliegen und Tiere öfters die Säcke aufrissen.

Veröffentlicht: 31.01.2019

© SPD Unterbezirk Kassel-Land
Datum des Ausdrucks: 15.06.2019