Weil es um unseren Landkreis geht

Wir bewegen Hessens Norden

Herzlich willkommen

Timon Gremmels SPD
Timon Gremmels

Wir begr├╝├čen Sie recht herzlich auf den Internetseiten der SPD im Landkreis Kassel und bedanken uns f├╝r Ihr Interesse an unserer politischen Arbeit. Wir m├Âchten hier allen B├╝rgerinnen und B├╝rgern die M├Âglichkeit geben, sich umfassend ├╝ber unsere Arbeit zu informieren. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen Sie sich einen ersten Eindruck zu den Personen verschaffen, die diese Arbeit tragen.

Ihr Timon Gremmels
Vorsitzender

SPD Kassel-Land nimmt Verzicht von Gottschalck mit Respekt und Bedauern zur Kenntnis

Fahrplan zur Kandidatenaufstellung f├╝r zwei Bundestagswahlkreise beschlossen
Ulrike Gottschalck
Ulrike Gottschalck hat dem Unterbezirksausschuss mitgeteilt, dass sie im kommenden Jahr nicht erneut für den Bundestag kandidieren wird.

Der Vorstand der SPD im Landkreis Kassel hat bei seiner Sitzung am Freitag die pers├Ânliche Entscheidung der Abgeordneten Ulrike Gottschalck im n├Ąchsten Jahr nicht mehr f├╝r den Bundestag zu kandidieren mit Respekt, aber auch gro├čem Bedauern zur Kenntnis genommen. ÔÇ×Ulrike Gottschalck hat in acht Jahren Zugeh├Ârigkeit zum Bundestag und in ihrer vorherigen Zeit als Landtagsabgeordnete sehr viel f├╝r die Menschen in unserer Region erreicht. F├╝r Lob und Danksagungen ist es aber noch viel zu fr├╝h. Sie wird die n├Ąchsten 18 Monate mit voller Kraft und an zentraler Stelle im Haushaltsausschuss des Bundestages weiter f├╝r die Interessen der Stadt und des Landkreis Kassel k├ĄmpfenÔÇť, so Timon Gremmels, Vorsitzender der SPD im Landkreis Kassel.

Auch dieses Jahr sind die "Rotk├Ąppchen" auf dem GrimmSteig unterwegs

Gemeinsam mehr erleben - jetzt zum Wanderevent anmelden!

Das letzte Juni-Wochenende steht in und um Nieste auch in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen der GrimmSteigTage.

Rund um die K├Ânigs-Alm warten wieder spannende sportliche Herausforderungen auf Wanderfreunde und Naturliebhaber bei der Bew├Ąltigung des GrimmSteigs, einer Wanderroute, die durch eine au├čergew├Âhnlich landschaftlich reizvolle Region f├╝hrt. So wird es neben diversen Einzelveranstaltungen auch Staffeln mit einer Distanz von 84 km und 40 km geben.

Auch die SPD wird in diesem Jahr wieder an der 25 km ÔÇ×Rotk├ĄppchenÔÇť-Tour teilnehmen. In den vergangenen Jahren haben die ÔÇ×Rotk├ĄppchenÔÇť, wie die SPD-Staffel durch ihre weithin sichtbaren roten M├╝tzen und T-Shirts in Anlehnung an das bekannte Grimm-M├Ąrchen genannt wurden, den GrimmSteig mit viel Spa├č und bei bestem Wetter erwandert.

In diesem Jahr wandert unser Unterbezirksvorsitzender Timon Gremmels nicht nur mit, er ist zudem auch Schirmherr der GrimmSteigTage 2016. Wegen der tollen Au├čenwirkung w├╝rden wir uns freuen, wenn auch in diesem Jahr wieder m├Âglichst viele Genossinnen und Genossen teilnehmen. Denn das Wandern in der Gruppe macht umso mehr Spa├č. W├Ąhrend der Etappen wird f├╝r das leibliche Wohl durch zahlreiche Verpflegungsst├Ąnde gesorgt sein. Bitte achtet auf festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

Nach dem grandiosen Erfolg in den Vorjahren, haben sich die Macher des Marathon-Wanderevents zudem neue Touren und weitere Attraktionen f├╝r Jung und Alt ausgedacht. So gibt es in diesem Jahr erstmals eine 111km lange ÔÇ×Hardcore-WanderungÔÇť. Mehr Infos dazu gibt es im Internet unter www.grimmsteig.de/grimmsteig-tage/ausschreibung

Treffpunkt f├╝r die insgesamt 25 km lange Wanderung ist am Samstag, 25. Juni 2016, 9:30 Uhr, an der K├Ânigs-Alm. Von dort aus werden alle Wanderer mit Shuttlebussen zum jeweiligen Etappen-Start gebracht. Die genauen Startzeiten bzw. Abfahrtszeiten der Shuttlebusse werden rechtzeitig vor den GrimmSteigTagen bekanntgegeben. Treffpunkt f├╝r alle Wanderer ist die K├Ânigs-Alm!

Kosten f├╝r eine Staffel ÔéČ 45,-. Hierin enthalten sind s├Ąmtliche Transfers und f├╝r jeden Teilnehmer ein Kaltgetr├Ąnk auf der K├Ânigs-Alm. Die Startgeb├╝hr wird von uns ├╝bernommen!


Ja, ich will teilnehmen und mitwandern!

Vielen Dank!

Ulrike Gottschalck
Ulrike Gottschalck ist stellvertretende Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion

ÔÇ×Bei dem Beschluss des Bewirtschaftungsplans Salz durch die Weserminister von Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Bayern und Th├╝ringen gibt es Licht, aber auch SchattenÔÇť, erkl├Ąrt Ulrike Gottschalck, stellvertretende Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion. Gut sei, dass der gruselige ÔÇ×4-Phasen-PlanÔÇť von der gr├╝nen Ministerin Priska Hinz, mit einer ├╝berdimensionierten Oberweserpipeline und riesigen Stapelbecken im Reinhardswald, nun endg├╝ltig vom Tisch sei. Ebenfalls seien wesentlich h├Ąrte Umweltauflagen und verpflichtende Ma├čnahmen beschlossen worden, bei denen es auch keiner Zustimmung von K+S bed├╝rfe. Hessen k├Ânne entweder einen Vertrag mit K+S erarbeiten oder m├╝sse K+S per Verordnung anweisen. Zu begr├╝├čen sei auch, dass eine l├Ąnder├╝bergreifende Arbeitsgruppe gegr├╝ndet werden solle, die die Umsetzung der Ma├čgaben des Bewirtschaftungsplans regelm├Ą├čig kontrolliere. Scheinbar trauten die anderen L├Ąnder weder K+S noch der Hessischen Landesregierung.

Dieter Lengemann aus Fuldabr├╝ck wird auch k├╝nftig die SPD-Fraktion im Kreistag f├╝hren. Auf Vorschlag des Unterbezirksvorstandes wurde der 56-J├Ąhrige mit gro├čer Mehrheit (31 ja, 1 nein) in geheimer Wahl von der Fraktion an die Spitze gew├Ąhlt. ÔÇ×Dieter Lengemann hat bereits in der letzten Legislaturperiode als Vorsitzender bewiesen, dass er pr├Ądestiniert f├╝r diese Aufgabe ist und als Spitzenkandidat einen engagierten Wahlkampf gef├╝hrtÔÇť, erkl├Ąrt Timon Gremmels, SPD- Unterbezirksvorsitzender. Er verkn├╝pfe erfolgreich Fachwissen, B├╝rgern├Ąhe und Autorit├Ąt. Als stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurden Ulrike Gottschalck (Niestetal), Brigitte Hofmeyer (Hofgeismar), Manfred Ludewig (Vellmar), Anette Milas (Baunatal) und Stefan Denn (Zierenberg) gew├Ąhlt. Die Funktion der Fraktionsgesch├Ąftsf├╝hrerin wird Anette Milas (Baunatal) und die des Schatzmeisters Sebastian Keese (Wahlsburg) ├╝bernehmen. F├╝r das wichtige Amt des Kreistagsvorsitzenden nominierten die Sozialdemokraten Andreas G├╝ttler (Immenhausen) und als Stellvertreter Bettina Schr├Âder (Ahnatal) und Burghard Finke (Wolfhagen).

AFA

Zentraler Baustein f├╝r die wirtschaftliche Entwicklung einer Region, f├╝r die Standortsicherung und Ansiedlung von Betrieben, das hei├čt letztlich f├╝r die Sicherung vorhandener Arbeitspl├Ątze und die Schaffung neuer Arbeitspl├Ątze, ist eine zukunftsf├Ąhige Breitbandinfrastruktur auf Glasfaserbasis. Stichwort: Industrie 4.0. Touristische Angebote sind bald nicht mehr ohne digitale und Internetbasierte Produkte, Navigation, Apps und Marketing- Highlights denkbar. Einzelhandel und Gastronomie insbesondere auch in l├Ąndlichen R├Ąumen werden mittelfristig ohne korrespondierende Internet- und WLAN- Angebote nicht ├╝berleben k├Ânnen.

Auch im neuen Nahversorgungszentrum in Nieste gibt es eine Sparkassenfiliale: Die SPD mit Dieter Lengemann (Spitzenkandidat), Timon Gremmels(Landtagsabgeordneter) und Landrat Uwe Schmidt steht zur Sparkasseninfrastruktur auch in der Fl├â┬Ąche.
Auch im neuen Nahversorgungszentrum in Nieste gibt es eine Sparkassenfiliale: Die SPD mit Dieter Lengemann (Spitzenkandidat), Timon Gremmels(Landtagsabgeordneter) und Landrat Uwe Schmidt steht zur Sparkasseninfrastruktur auch in der Fläche.

ÔÇ×Eine Ausd├╝nnung des Filialnetzes der Kasseler Sparkasse h├Ątte fatale Folgen f├╝r unsere l├Ąndliche RegionÔÇť, so der Fraktionsvorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Dieter Lengemann. Der Nachricht heute in der HNA, Schlie├čungspl├Ąne w├╝rden nur wegen der anstehenden Kommunalwahl zur├╝ckgehalten, widerspricht Lengemann.

© SPD Unterbezirk Kassel-Land
Datum des Ausdrucks: 31.05.2016