Startseite

Gelungener Start in die Kommunalwahl

Kreis-SPD verabschiedet Liste und Wahlprogramm

Nachdem die SPD im Landkreis Kassel bei ihrem Parteitag am 20. November 2020 die Kandidatenliste für die Kommunalwahl beschlossen hat, wurde jetzt auch das Wahlprogramm - Corona bedingt per Videokonferenz – einstimmig beschlossen. Das Wahlprogramm unter dem Motto „Den ganzen Landkreis im Blick: Wir bewegen Hessens Norden!“ wurde von über 100 SPD-Mitglieder in mehreren Workshops vorbereitet und in einem anschließenden digitalen Verfahren fertig gestellt.

„Wir sind sehr stolz auf dieses Programm, denn es zeugt von Kontinuität aber auch von Moderne“, erklären die SPD-Vorsitzenden Silke Engler und Andreas Siebert. Mit dem Programm starte die Kreis-SPD sehr zuversichtlich in die Kommunalwahlen.

„Wir sind gut vorbereitet den Landkreis Kassel auch zukünftig sozial, menschlich und lebenswert zu gestalten. Mit über 4000 Mitgliedern ist die SPD in Vereinen und Verbänden gut verankert und auch zukünftig wird unsere Politik nur im Einklang mit den Grundbedürfnissen der Bürgerinnen und Bürgern engagiert umgesetzt“, so Engler und Siebert. Sehr wichtig sei auch, dass die SPD für einen vielfältigen, toleranten und weltoffenen Landkreis Kassel stehe.

Das Wahlprogramm zeugt von Beständigkeit. Arbeit und Ausbildung, dezentrale erneuerbare Energien, Gesundheit und Bildung genießen weiterhin höchste Priorität. Verstärkt werden sich die Genossinnen und Genossen zukünftig der Digitalisierung, dem Klimawandel und der demografischen Entwicklung widmen.

Zu den wichtigen Themen im Wahlprogramm gehören natürlich auch „Köpfe“, die unsere Kreispolitik umsetzen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Manuela Strube als Spitzenkandidatin für die Kreistagswahl in den Kommunalwahlkampf ziehen. Die 40-jährige Landtagsabgeordnete engagiert sich außerordentlich kompetent für uns in Wiesbaden. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern, also Mitten im Leben. Sie kennt den ganz normalen „Alltagswahnsinn“ von Familien zudem ist sie eine Teamspielerin“, so die SPD-. Vorsitzenden.

Als weitere Spitzenkandidaten aus den Unterkreisen wurden Manfred Ludewig (UK Ahnatal), Petra Voß (UK Wolfhagen), Frank Nikutta (UK Hofgeismar), Timon Gremmels (UK Losse-Niestetal) und Karin Kuhn (UK Söhre) gewählt. Für die Jusos zieht Lukas Mühlbauer auf Platz 7 ins Rennen.

„Mit engagierten, gradlinigen und hoch motivierten Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Kreisteilen wollen wir auch zukünftig dafür Sorge tragen, dass Chancen­gleichheit, Solidarität und soziale Gerechtigkeit die Grundlage der Kreispolitik bleiben. Unsere bisherige Bilanz, die sehr guten Ergebnisse für unsere Spitzenkandidaten und das einstimmig verabschiedete Wahlprogramm sind ein hervorragender Start in die Kommunalwahl 2021 und geben uns ordentlich Rückenwind“, sind Engler und Siebert überzeugt.

Das komplette Programm und die Kandidatenliste sind im Internet unter www.spd-kassel-land.de zu sehen.

Veröffentlicht: 18.12.2020

© Andreas Siebert
Datum des Ausdrucks: 22.01.2021